Leit- und Orientierungssysteme

 

Architektur ist wegweisend. Sie ist Spiegel unserer Kultur, Projektionsfläche unserer Lebensvorstellungen. Sie stiftet Identität, indem wir sie intuitiv erschließen, uns unserem Gespür hingeben, uns von ihr leiten lassen zu neuen Räumen – in Leben und Denken. Wenn Architektur nicht leitet, sondern verleiten will, braucht es Orientierungshilfen. Das Geheimnis besteht jedoch nicht darin, ein Ziel vorzugeben, sondern subtil Orientierung zu schaffen. Der Intuition Impulse zu geben, der persönlichen Erfahrung Raum zu lassen.

Orientierungssysteme bereiten in doppelter Weise Wege. Sie führen Mensch und Ort zueinander, vertiefen ihre Beziehung durch ihre intuitive und damit emotionale Zugänglichkeit. Indem sie Räume visuell ersichtlich machen, machen sie auch das Unternehmen sichtbar, das dahintersteht. Leitsysteme sind deshalb immer auch Teil des Corporate Designs eines Unternehmens. Ein Mittel, dieses im öffentlichen Raum visuell zum Ausdruck bringen.

Das kann zurückhaltend und informativ, aber auch in Form einer markanten Grafik oder einer lebhaften Bildsprache sein. Farbliche Akzente, prägnante Typografien, analoge und digitale Elemente, Beleuchtungen und Markierungen sind die Instrumente. Beratung, Konzeption, Analyse, Gestaltung, Systementwicklung, Umsetzung und Optimierung die Vorgehensweise. Unser Leitsystem-Design ist ästhetisch, aber konkret. Es ist selbsterklärend, aber emotional. Es ist ganzheitlich, aber unmittelbar.