Corporate Design & Publishing und Leitsystem, 3D-Aufnahmen — Karl-Kurz-Straße 44, Schwäbisch Hall — 2018 — Tourismus und Marketing Schwäbisch Hall

Historie und Innovationsgeist vereint

Das historische Moment der Fassfabrik, ihre Verortung in der malerischen Kulturstadt Schwäbisch Hall und der Innovationsgeist, der ihr immer schon innewohnte, machen das Tagungszentrum zu einem Ort, der Eindruck hinterlässt. Der Claim, den wir entwickelt haben, lautet darum auch: Erleben. Denken. Impulse setzen. Diese Gedanken fortführend wurde ein Leitsystem entwickelt, das die Besucher bei der Orientierung unterstützt und wie selbstverständlich durch die Fassfabrik führt. Wurden auf dem Karl-Kurz-Areal einst Fässer, Kraftstofftanks und sogar Leichtbauhelme für olympische Radrennfahrer gefertigt, haben unsere Kommunikationsspezialisten gemeinsam mit den Innenarchitekten von blocher partners die Fabrikräume aus ihrem Dornröschenschlaf geholt.

Auf 2.400 Quadratmetern ist durch behutsame Modernisierung der Innenarchitekten ein Tagungs- und Veranstaltungszentrum entstanden, das die historische Industriearchitektur würdigt und mit modernster Technik innovativ zu verbinden weiß.

Die Vielseitigkeit des Zentrums zum Ausdruck bringend, entstand ein Logo aus transparenten Buchstaben, die den Aktionsraum symbolisieren. Die Bezüge zwischen Alt und Neu, das Fortleben der Vergangenheit in der Gegenwart sind nicht nur Leitidee der Innenarchitektur, auch werden sie auf Ebene der Kommunikation erlebbar: Abstrahiert das Keyvisual die Treppe der St. Michael Kirche, finden sich auch in der als zentrales Vermarktungsinstrument konzipierte, betextete und gestaltete Broschüre Retrospektiven auf die bewegende Vergangenheit des Ortes.

Starten Sie hier einen 3D-Rundgang